fraese_auf_plexiglas

Slot auf einer Holzbahn kopieren

Da ich eine 3-spurige Holzbahn bauen möchte, müssen diese drei Spuren auch irgendwie gefräst werden. Der Spurabstand soll dabei an jeder Stelle ziemlich genau 12 cm betragen. Den ersten Slot habe ich mit Hilfe der normalen Carreraschienen als Schablone gefräst. Somit brauche ich eine Vorrichtung, die mir meine Oberfräse im Abstand von 12 cm zum bereits bestehenden Slot auf der Bahn führt. Als erstes habe ich die Aufnahme für den Parallelanschlag meiner Bosch POF 1400 mißbraucht. Dazu habe ich die 8 mm starke Gewindestangen samt Mutten, einen Holzblock und zwei M4 Gewindeschrauben genommen. Die Gewindestangen habe ich anstelle des Parallelanschlags in die Oberfräse geklemmt und den Holzblock mit insgesamt vier Bohrungen versehen. Zwei davon für die Gewindestangen, welche den Holzblock mit der Oberfräse verbinden und zwei für die M4 Gewindeschrauben, welche in den bereits gefrästen Slot eintauchen sollten. Obwohl ich auf die Gewindestangen jeweils vor und hinter dem Holzblock eine Mutter geschraubt habe und alles einen sehr festen und soliden Eindruck gemacht hat, hat es sich in der Praxis als untauglich erwiesen. Alles war viel zu sehr am Ruckeln und man konnte keinen sauberen Slot fräsen.

fraese_auf_plexiglasMein nächster Versuch war die Bodenplatte der Oberfräse durch eine Acrylglasplatte auszutauschen. Diese habe ich beim Baumarkt (bei dem es immer was zu tun gibt) günstig im Zuschnitt bekommen. Die Platte war 17 cm breit, 25 cm lang und 8 mm stark. Die originale Bodenplatte habe ich einfach auf die Acrylglasplatte gelegt und die Schraublöcher mit einem wasserfesten Filzstift markiert und anschließend gebohrt. Danach die Acrylglasplatte an die Oberfräse geschraubt und den Fräser einmal ganz kurz abgesenkt, um den Fräspunkt auf der Acrylglasplatte zu markieren. Platte wieder abgeschraubt und im Abstand von 12 cm (Spurabstand) zum Fräspunkt zwei 3 mm große Löcher, die zueinander einen Abstand von 8 cm haben, gebohrt. Die M4 Gewindeschrauben lassen sich sehr gut durch die 3 mm großen Löcher schrauben. Das Gewinde entsteht dabei von selbst. Diese Vorrichtung ist sehr stabil und man kann damit eine saubere Kopie des Slots erstellen:IMG_2436

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>